Plus500 Erfahrungen

Plus500 Spread für EUR/USD & andere FX-Majors

Plus500 Spread
Die Nummer 1 unter meist gehandelten Währungspaaren ist die Kombination aus Euro und US-Dollar. Dies trifft dementsprechend auch im Falle der insgesamt 53 über die Plattform Plus500 handelbaren Währungspaare zu. Bei der Frage nach dem Plus500 Spread für EUR/USD ist zunächst zu klären, was ein Pip ist. Der Begriff steht für „percentage in point“. Der Pip bezieht sich auf den Spread im Bereich des Forex Handels und misst die Währungs-Wertentwicklung. Genauer: die letzten vier Nachkommastellen im Verhältnis zweier Währungen in einem Devisenpaar zueinander.

Der Plus500 Spread für EUR/USD liegt beim Handel über das Portal bei 2 Pips. Für Trader ist dies ein vergleichsweise günstiger Wert, wenn man sich die Bedingungen bei anderen Handelsplattformen auf dem internationalen Markt genauer ansieht und bedenkt, dass keine weiteren Handelsgebühren im Forex-Handel anfallen. Alle Kosten sind über den Spread abgedeckt. Gerade weil es sich in diesem Fall aufgrund der Bedeutung der beiden Währungen für die Weltwirtschaft um das am häufigsten gehandelte Forex Währungspaar weltweit handelt. Die 2 Pips gelten übrigens bei allen so genannten „Majors“ der Sparte. Bei exotischen Währungspaaren fallen mitunter höhere Spreads im Handel an.

Plus500 Regulierungen

Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren.

zum Anbieter Plus500

Summary
Reviewed Item
Plus500
Author Rating
51star1star1star1star1star

151210_popup_v1