Plus500 Erfahrungen

Plus500 Einzahlung: einfach & sicher einzahlen

Plus500 Einzahlung

Die Plus500 Einzahlung

Zunächst zum Weg, auf dem Sie als Trader keine Einzahlung auf Ihr Plus500 Handelskonto vornehmen können. Überweisungen in bar sind grundsätzlich nicht möglich. Darüber hinaus jedoch werden alle Kunden einen für sich passenden Ansatz finden, um eine Plus500 Einzahlung durchzuführen und das Handelskonto entsprechend zu kapitalisieren. Die klassische Girokonto-Überweisung dauert oft bis zu drei Tage, was bei kurzfristigem Geldbedarf für den Forex-Handel ein langer Zeitraum sein kann.

Schneller gelingt das Vorhaben meist durch den Einsatz einer VISA- oder MasterCard Kreditkarte. Alternativ steht der Bezahldienst „MoneyBookers“ für Plus500 Einzahlungen zur Verfügung. Auch hier kann es bis zum Geldeingang mitunter zwei bis drei Tage dauern. Der vierte Ansatz ist die Überweisung von einem Paypal-Konto. Trader haben also einen erheblichen Spielraum, den sie nach den eigenen Vorstellungen ausschöpfen können. Die Vorgehensweise für die Durchführung von Einzahlungen ist fast immer identisch.

Kunden begeben sich über die so genannte Plus500-Haupthalle in den Bereich „Kapitalverwaltung“ (bei Paypal Unterpunkt „Einzahlungsmanagement“) und wählen dort das bevorzugte Zahlungsmittel und den Wunschbetrag aus. Wurden die Überweisungsdaten vollständig eingegeben, müssen die Plus500 Einzahlungen nur noch bei den Anbietern des Bezahlservices bestätigt werden, damit der Überweisungsprozess abgeschlossen werden kann.

Plus500 Regulierungen

Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren.

zum Anbieter Plus500

Summary
Reviewed Item
Plus500
Author Rating
51star1star1star1star1star

151210_popup_v1